Springe zum Hauptinhalt der Seite

13. Zukunftsforum 2020

Nr. 17: Digitale Ökosysteme im ländlichen Raum. Auf dem Weg zu Smarten LandRegionen

Nr. 17: Digitale Ökosysteme im ländlichen Raum. Auf dem Weg zu Smarten LandRegionen

Die Digitalisierung bietet für ländliche Regionen die große Chance, Standortnachteile auszugleichen. Sie kann somit zu gleichwertigen Lebensverhältnissen in Deutschland beitragen. Allerdings ist die Digitalisierung nur der erste Schritt in Richtung einer smarten Zukunft. Die Vernetzung von Systemen und digitalen Diensten in Form von digitalen Ökosystemen wird unsere Zukunft bestimmen. In dem vom Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE und dem Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung organisierten Fachforum soll diese Entwicklung umfassend betrachtet werden. Was ist ein digitales Ökosystem? Welche konkreten Handlungsmöglichkeiten bieten digitale Ökosysteme für die Akteure in ländlichen Räumen? Welchen Beitrag wird das Modellvorhaben Smarte LandRegionen leisten?

Organisatorisches

Veranstalter: Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE); Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Ref. 423 - Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung (KomLE);

Ansprechperson: Steffen Hess

Programm

10:00 Uhr Begrüßung und Moderation

  • Sabrina Hörner, Fraunhofer IESE

10:05 Uhr Ländliche Entwicklung. Auf dem Weg zu Smarten LandRegionen

10:25 Uhr Digitale Ökosysteme für die Region. Konzept – Chancen – Anwendungsfelder

10:55 Uhr Das Modellvorhaben Smarte LandRegionen

11:15 Uhr Podiumsgespräch

Potentiale der Digitalisierung von ländlichen Regionen 

  • Prof. Dr. Engel Friederike Hessel, BMEL
  • Kay Ruge, Deutscher Landkreistag
  • Dr. Christian Reichelt, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung
  • Steffen Hess, Fraunhofer IESE
Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild