Springe zum Hauptinhalt der Seite

13. Zukunftsforum 2020

Nr. 19: Neue Akteure auf dem Land – Kultur, Kirche, Raumpioniere. LEADER als Ermöglichungsraum für kreative Ideen

Nr. 19: Neue Akteure auf dem Land – Kultur, Kirche, Raumpioniere. LEADER als Ermöglichungsraum für kreative Ideen

Die Vielfalt der Akteure auf dem Land nimmt vielerorts zu. Inzwischen übernehmen auch "Kreative", beispielsweise aus der Kultur, den Kirchen oder sogenannte Raumpioniere, Verantwortung für die ländliche Entwicklung. Der Bottom-up orientierte LEADER-Ansatz ist eine ideale Plattform, um das große Potenzial kreativer Ideen für die ländliche Entwicklung zu nutzen. In der Förderpraxis müssen dafür jedoch viele Hürden überwunden werden. Unser Fachforum zeigt, wie wichtig neue Akteure und ihre Ideen für eine zukunftsträchtige Regionalentwicklung sind und dass LEADER nur dann lebendig bleibt, wenn diese neuen Impulse mit einbezogen werden. Wir laden ein, den Blick zu weiten, damit diese neuen Ideen regionale Entwicklungen befördern.

Organisatorisches

Veranstalter: Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS), Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen (BAG LAG), Agrarsoziale Gesellschaft e.V. (ASG)

Ansprechperson: Stefan Kämper, DVS

Dokumentation

Programm

Begrüßung

  • Stefan Kämper, DVS

Grußwort

  • Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Neue Akteure, offene Prozesse und kreative Lösungen in der ländlichen Entwicklung – Impuls

  • Dr. Ariane Sept, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) e.V., Erkner

Perspektivwechsel gestalten – Arbeit in Kleingruppen

Spielerisch werden wir uns mit den Herausforderungen der LEADER-Förderung beschäftigen und die Teilnehmenden ermutigen, für knifflige Fälle kreative Lösungen zu entwickeln und dabei eine andere Perspektive einzunehmen.

  • Moderation der Kleingruppen: Marlene Rosenberger, Hartmut Berndt, Thomas Disser, Dorothee Wagner, Marc Frankowiak, Elisabeth Kluin (BAG LAG); Grit Körmer (LAG Märkische Seen); Ines Fahning, Michael Busch, Sandra Lindemann (ASG); Isabell Friess, Isabella Mahler, Stephanie Müller, Anke Wehmeyer, Moritz Kirchesch, Jan Swoboda (DVS)

LEADER für kreative Projekte öffnen – Positionen

Zukunftsorte: Wie Leerstände in attraktive Impulsorte entwickelt werden können

  • Lena Buck, Netzwerk Zukunftsorte

Erklärung von Altenkirchen. Was Kirchen, Wohlfahrtsverbände & LEADER-Stellen empfehlen

  • Dr. Johan Wagner, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Empfehlungen zur Kunst- und Kulturförderung in LEADER

  • Samo Darian, TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel

Ausblick auf die neue Förderperiode – Kommentar

  • Andreas Grieß, Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung, Referat Ländliche Entwicklung

Denkanstoß aus der Praxis

Ines Kinsky, Regionalmanagement LEADER-Region Saalfeld-Rudolstadt / BAG LAG

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild