Springe zum Hauptinhalt der Seite

13. Zukunftsforum 2020

Halle 27 "Lust aufs Land" 2020

Lust aufs Land 2020 – Halle 27

Die BMEL-Gemeinschaftsschau macht Ihnen erstmalig in der neuen Halle 27 "Lust aufs Land"! Auch in diesem Jahr zeigen wir, wie vielfältig unsere ländlichen Regionen sind. Unter dem Motto "Wir bewegen das Land" können Sie engagierte Aussteller im direkten Gespräch kennenlernen und interaktiv erleben, wie sie mit kreativen Konzepten die ländlichen Regionen Deutschlands fit machen für die Zukunft.

Der Stand des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) demonstriert, wie das BMEL mit dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung zu gleichwertigen Lebensverhältnissen in Stadt und Land beiträgt. Spannende Projekte und Ideen zeigen, wie wir auch fernab der Metropolen zukünftig gut leben und arbeiten können. Herzstück des Messestandes ist der Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, der sichtbar macht, dass Menschen mit kreativen Ideen und großem bürgerschaftlichen Engagement in vielen Dörfern ein attraktives Leben auf dem Land mitgestalten. Gestalten können Sie auch direkt am Stand selbst – und zwar Jutetaschen, Turnbeutel und Postkarten. Doch was und wo genau sind eigentlich diese ländlichen Räume? Mit dem interaktiven Landatlas des Thünen-Institutes können Besucher einen genaueren Blick auf Stadt und Land und die entscheidenden Unterschiede werfen. Das Angebot der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) richtet sich an alle, die die ländlichen Räume gestalten wollen. Die DVS informiert über die Fördermöglichkeiten des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER), vernetzt Akteure, die sich für ihr Dorf und ihre Region einsetzen und berichtet über aktuelle Themen, die das Land bewegen.

Das BMEL fördert mit Unterstützung des Kompetenzzentrums Ländliche Entwicklung zwölf Aussteller finanziell und organisatorisch: Lernen Sie erfolgreiche Einzelprojekte, Umsetzungsbeispiele und Initiativen aus und für ländliche Regionen kennen. Die geförderten Aussteller sind:

  • Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins (ALR) und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg
  • Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)
  • DENKSTRUKTUREN
  • Evangelische Jugend in ländlichen Räumen (ejl)
  • Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter mbH (Region des Modellvorhabens Land(auf)Schwung)
  • Katholische Landjugendbewegung Deutschlands e.V. (KLJB)
  • Katholische Landvolkbewegung Deutschland und der Evangelische Dienst auf dem Land
  • Landkreis Elbe-Elster (Region des Modellvorhabens Land(auf)Schwung)
  • Silicon Vilstal
  • Thünen-Institut für Regionalentwicklung e.V. mit dem Projekt Neulandgewinner
  • Wachstumsregion Ems-Achse
  • WIR – Wirtschaft-Innovation-Region zwischen Rennsteig und Main e.V. und Coburg Stadt und Land aktiv GmbH

Erleben Sie die Vielfalt ländlicher Regionen auf einer "Landpartie" – via Audioguide können Sie jederzeit spontan auf Entdeckungstour gehen und in verschiedenen Themenrundgängen alle Stationen der Gemeinschaftsschau kennen lernen.

Das Land erleben auf der LandSchau-Bühne

Was sich in ländlichen Regionen alles bewegt, erleben Sie täglich auf der LandSchau-Bühne. Organisiert von der Agrarsozialen Gesellschaft (ASG), erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm zu aktuellen Entwicklungen und Fragen der Ländlichen Entwicklung.

Das Programm der LandSchau-Bühne in der Halle 27 finden Sie hier.

 

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild