Springe zum Hauptinhalt der Seite

Rückblick

Nr. 24: Modellvorhaben der Raumordnung: Best Practices – Verstetigung

Nr. 24: Modellvorhaben der Raumordnung: Best Practices – Verstetigung

Die Verstetigung von Modellvorhaben ist in vielen Regionen nach Abschluss der Förderung kein Selbstläufer. Wie sie besonders erfolgreich und gut gelingen kann, worauf zu achten ist, welche Hemmnis- und Erfolgsfaktoren relevant sind, zeigen Beispiele aus verschiedenen MORO-Forschungsfeldern. Welche Lösungswege zeichnen sich ab, auch vor dem Hintergrund begrenzter personeller und finanzieller Ressourcen? Zur Beantwortung dieser Frage diskutieren Vertreter von Modellregionen aus abgeschlossenen Modellvorhaben gemeinsam mit Experten zu Best Practices und Schlüsselfaktoren erfolgreicher Verstetigung. Den Abschluss bildet der Ausblick auf das neue Vorhaben "Heimat digital".

Organisatorisches

Veranstalter: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)

Ansprechpersonen:

Programm

Begrüßung

  • Gudrun Schwarz, BMI

Input 1: Zur Verstetigung der "Regionalstrategie Daseinsvorsorge" in den 21 ArD-Modellregionen (ArD - Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge)

Input 2: Von der Strategie in die Umsetzung – Start der 2. Phase des MORO "Lebendige Regionen"

  • Zu den Erfahrungen aus MORO "Lebendige Regionen"
    Florian Langguth, Forschungsassistenz
    Präsentation (pdf | 1,4 MB)
  • Konkrete Erfahrungen aus einer Modellregionen
    Dr. Wilhelm Benfer, Landkreis Barnim

Input 3: MORO "Netzwerk Daseinsvorsorge" – Ein Beitrag zur Verstetigung der Projekte von MORO ArD

Input 4: MORO "Heimat digital"- ein Beitrag zur Sicherung gleichwertiger Lebensbedingungen

Moderation der Veranstaltung: Dr. Florian Langguth, SPRINT - wissenschaftliche Politikberatung

Abschließende Diskussionsrunde

Diskussionsteilnehmer:

  • Dr. Florian Langguth, SPRINT - wissenschaftliche Politikberatung
  • Dr. Guido Nischwitz, IAW - Institut Arbeit und Wirtschaft
  • BMI, N.N.
  • Dr. Wilhelm Benfer, Landkreis Barnim
  • Martina Berger, Landkreis Coburg, Planungsstab Landkreisentwicklung

Moderation der Diskussionsrunde: Dr. Steffen Maretzke, BBSR Bonn

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild